ELH 3-25s(s)i(f)-K

Das Drehgestell ELH 3-25s(s)i(f)-K ist eine Neuentwicklung eines dreiachsigen Güterwagendrehgestells für 25 t Radsatzlast mit eingebauter pneumatischer Bremsanlage.

 

Alle zur Bremskrafterzeugung notwendigen Bauelemente - Bremszylinder, Bremsgestänge und Bremsgestängesteller - sind im Drehgestell eingebaut. Der Bremszylinder 12" gewährleistet die für den ss-Verkehr notwendigen Klotzkräfte bei Verwendung von Verbundstoff-Bremsklotzsohlen.

 

Die Bremsausrüstung ermöglicht den ss-Verkehr mit 100 Bremshundertstel bis 18 t Radsatzlast. Der nach UIC-Merkblatt 543 zulässige Abfall der Bremshundertstel bis 90% lässt den Verkehr bis zu 120 km/h bei 20 t Radsatzlast zu. Die Ausführung mit einer bodenbedienbaren Feststellbremse ist möglich.

 

Die Abfederung der Radsätze erfolgt über TKS-Federn, die Radsätze sind durch Ausgleichshebel verbunden, sodass stets ein guter Radlastausgleich gegeben ist. Die Ausgleichsbalken sind verschleißfrei in Elastomerfedern gelagert. Für eine gute Kurvenlauffähigkeit haben die Radsätze Längs- und Querspiel in den Radsatzführungen.

 

Der Hüllraum nach UIC 510-1 für dreiachsige Drehgestelle wird weitestgehend eingehalten.

 

 

Technische Daten  
Radsatzlast25 t
Höchstgeschwindigkeit   
  Lauftechnisch120 km/h
  Bremstechnisch  
    bis 20 t RSL120km/h
    über 20 t RSL100km/h
Radsatzstand2x1700 mm
Laufkreisdurchmesser920 mm
Eigenmasse  
Grundversion8000kg