Y31 Lssi(f)-K-D

Das Drehgestell Y31 Lssi(f)-K-D ist eine Variante des Standard-Güterwagendrehgestells Y31.

 

Es zeichnet sich durch einen besonders niedrigen Hauptquerträger und sehr eingeschränkte äußere Abmessungen aus. Durch die integrierte pneumatische Bremskrafterzeugung ist es ideal geeignet für Fahrzeuge des Kombinierten Ladungsverkehrs (KLV) mit ihren besonders hohen Ansprüchen an den zur Verfügung stehenden Ladequerschnitt.

 

Mit Einbau einer Scheibenbremsanlage wurde die Bremsausrüstung so verstärkt, dass die bremstechnische Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h auch bei 18 t Radsatzlast ermöglicht, auch mit thermischer Stabilität auf langen Gefällestrecken.

 

Die Entwicklung des Drehgestelles erfolgte bei ELH in enger Zusammenarbeit mit dem Anwender der Wagen, Hupac Intermodal s.a.; dem Hersteller der MEGA II-Wagen, Ferriere Cattaneo s.a.; dem Hersteller der Bremskomponenten DAKO Tremosnice s.a.; dem Bremsscheibenhersteller, Kovis S.A. und weiteren.

 

Innovative Lösungen wurden für die Bremsscheiben, die Bremsbeläge und die Aufhängung der Scheibenbremseinheit entwickelt. Alle Bremszylinder sind Standardteile. Die Ausführung mit einer bodenbedienbaren Feststellbremse ist möglich.

 

Die Fertigung bei ELH erfolgt nach eigenem Zeichnungssatz.

 

 

Technische Daten  
Radsatzlast18t
Höchstgeschwindigkeit  
  Lauftechnisch120km/h
  Bremstechnisch  
    bis 18 t RSL120km/h
Radsatzstand1800mm
Laufkreisdurchmesser760mm
Eigenmasse  
Grundversion4500kg