Y31 und Y33 - Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und geringe Aufstandshöhe

Das Drehgestell Y31 ist Teil der Drehgestellfamilie Y25. Entwickelt für den Einsatz insbesondere bei Wagen des kombinierten Ladungsverkehrs, weist dieser Typ bei gleichem Radsatzstand wie bei dem Y25 aber in der Regel Radsätze mit kleinerem Laufkreisdurchmesser und einen Querträger mit verringerter Aufstandshöhe auf.

Das Drehgestell Y33 ist Teil der Drehgestellfamilie Y25. Entwickelt für den Einsatz in Spezialfahrzeugen, unter anderem des kombinierten Ladungsverkehrs, besitzt es einen, gegenüber dem Y25, auf 2 m vergrößerten Radsatzstand. Dadurch wird trotz identischer Laufwerksgestaltung mehr Laufruhe bei höheren Fahrgeschwindigkeiten gewährleistet. Mit dem Y33 wird ein weiter Bereich an betrieblichen Randbedingungen hinsichtlich Laufkreisdurchmessern, Radsatzlast und Wagenaufstandshöhe abgedeckt.

Y31Lssi(f)-K-D

Radsatzlast: 18 t
Raddurchmesser: 760 mm
Scheibenbremse

Prospekt

Y33Lss-730-UK

Radsatzlast: 18 t
Raddurchmesser: 730 mm
Zulassung: UK

Prospekt

Y33Lsi-Fsp-265 kW

Radsatzlast: 22,5 t
elektrischer Motor
Federspeicherzylinder

Prospekt

Y33Cssi(f)-Si-UK

Radsatzlast: 14 t
Geschwindigkeit: 140 km/h
Raddurchmesser: 730 mm

Prospekt